mit dem Ball "Queen Susi"